Kreisverband Dithmarschen
TischtennisLive
Online Sportverwaltung

Allgemein

Spielbetrieb 2017/18
Herren
Oberhalb
Jugend

Service

News Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite nach RSS exportieren Diese Seite nach PDF exportieren Diese Seite nach RTF exportieren Diese Seite drucken


Top-24-Bundesrangliste der Jugend und Schüler/innen
Datum: 27.11.17   Verfasser: Oliver Zummach

TTVSH-Sextett glänzt --- Karina Pankunin qualifiziert sich für Bundesranglistenfinale

Neckarsulm – Das sechsköpfige Aufgebot aus dem Leistungskader des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein spielte bei der Top-24-Bundesrangliste der Schülerinnen und Schüler (U15) sowie der Mädchen und Jungen (U18) im baden-württembergischen Neckarsulm groß auf. Allen voran brillierten die Schwarzenbekerin Karina Pankunin bei den Mädchen und Anna Schüler vom SV Friedrichsgabe bei den Schülerinnen.
Insgesamt zeigte sich das komplette TTVSH-Sextett in der Ballei-Halle gut vorbereitet und rechtzeitig zum letzten Wettkampf-Höhepunkt auf nationaler Ebene top-fit. „Unsere Athletinnen und Athleten haben allesamt ihre Vorjahresresultate bestätigt oder verbessert.“, freute sich Landestrainer Mirsad Fazlic, der das Aufgebot aus dem nördlichsten Bundesland gemeinsam mit Lars Freystatzky, Stefan Meder und Dirk Steenbuck betreute.
In der weiblichen U18-Konkurrenz steigerte sich Karina Pankunin von Runde zu Runde und belegte in der Endabrechnung den herausragenden fünften Platz. Damit löste die Drittliga-Spielerin des TSV Schwarzenbek das Ticket für das Top-12-Bundesranglistenfinale in Barleben (17.02.-18.02.2018).
Friedrichsgabes Miriam Ludwig überzeugte derweil erneut mit ihrem ebenso konzentriert wie druckvoll vorgetragenen Konter-Schuss-Spiel und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Rang auf den starken 13. Platz. Zeitgleich ließen auch die beiden Schwarzenbeker Oberliga-Asse Michelle Weber und Chiara Steenbuck ihr großes Können aufblitzen und belegten im ersten von drei Jahren in der Altersklasse der Mädchen die hoch einzuschätzenden Ränge 17 und 23.
Bei den Schülerinnen agierte unterdessen das Verbandsoberliga-Talent Anna Schüler insbesondere in den entscheidenden Spielen der Endrunde nahe der Bestform und hat als hervorragende Zehnte eine gute Chance, noch in das Teilnehmerfeld beim Bundesranglistenfinale aufgenommen zu werden. Die Entscheidung darüber wird seitens des Deutschen Tischtennis-Bundes noch in dieser Woche erwartet.
Tjark Heinrich vom TSV Bargteheide rundete das insgesamt sehr gute Ergebnis aus TTVSH-Sicht auf dem 19. Platz der Schüler-Konkurrenz ab.

Im Namen des Präsidiums und des Jugendausschusses des TTVSH geht der herzliche Glückwunsch an die sechs Kader-Mitglieder für die sehr guten Auftritte und Platzierungen in Neckarsulm.
Wie immer gilt zudem der große Dank insbesondere den TTVSH-Betreuern vor Ort sowie auch allen mitgereisten Fans und natürlich allen Trainerinnen, Trainern und weiteren Funktionsträgerinnen und –trägern aller Ebenen, die kontinuierlich an der Ausbildung der Talente arbeiten.
Hoffentlich setzen alle Beteiligten - Aktive wie das Team hinter den Athletinnen und Athleten - ihre Tätigkeiten noch lange Zeit so kontinuierlich, gewissenhaft und mit so viel Freude wie bisher fort.

gez. Oliver Zummach
(Vizepräsident Jugendsport des TTVSH)







Anmelden oder Neu registrieren Impressum Datenschutz Kontakt


Sie sind hier: > Verbands-News